Wir freuen uns, das Erscheinen des ÖZS-Themenheftes „Recht & Gesellschaft“ bekanntzugeben!

Das Heft mit einem Vorwort von Andrea Fritsche, Hemma Mayrhofer und Arno Pilgram und Beiträgen von Fatima Kastner, Doris Schweitzer, Sarah Jahn, Axel Pohn-Weidinger, Karin Sardadvar, Ingrid Mairhuber und Karin Neuwirth ist jetzt online abrufbar: https://link.springer.com/journal/11614/42/3/page/1

Die Themen des Hefts sind weit gefächert: Soziologie der Menschenrechte; Die digitale Person: Die Anrufung des Subjekts im „Recht auf Vergessenwerden“; Religiöse Sinngehalte und konstruktives Recht; Akten und Fakten: Zur Konstruktion von Beweisen im Kontakt zwischen BürgerInnen; Behörden, Zwischen Absicherung, Abhängigkeit und Autonomie.

Vielen Dank allen Autor_innen und viel Vergnügen den Leser_innen!