Stadtforschung Sektion der ÖGS

Gesellschaft und Raum

Die Analyse gesellschaftlicher Zusammenhänge auf Mikro-, Meso- und Makroebene des Raumes, (Re-)Produktions-, Aneignungs- und Nutzungsmuster sozialer Gruppen werden in Stadtforschungen aus soziologischer Perspektive ins Zentrum gerückt und in den jeweiligen gesellschaftlichen Kontext eingebunden. Dennoch positioniert sich die Sektion Stadtforschung in der aktuellen stadtsoziologischen Debatte bewusst nicht zwischen „Eigenlogik der Städte“ und kritischer Stadtforschung sowie – in Bezug auf Methoden – zwischen quantitativen, qualitativen und partizipativen Methoden, sondern bietet Raum für diverse Denkansätze