ÖGS Kongress 2019, Salzburg

Freizeitgestaltung

Neben dem Kongress mit seinen zahlreichen interessanten Veranstaltungen, lockt Salzburg ebenfalls mit einem attraktiven und vielfältigen Angebot an verschiedensten Freizeitmöglichkeiten.

©Tourismus Salzburg, Foto: Breitegger Günter

Landschaft und Out-Door:

Als UNESCO-Weltkulturerbe begeistert Salzburg mit einer unvergleichlichen Kultur- und Naturlandschaft. In unmittelbarer Zentrumsnähe liegend und durch kurze Wege erreichbar, laden die umliegenden Stadtberge dazu ein, den Blick über das Dächermeer der barocken Altstadt schweifen zu lassen. Besonders bietet sich ein Spaziergang auf den Festungsberg in Verbindung mit einem Besuch der Festung Hohensalzburg an. Aber auch Stadtwald, Volksgarten oder Leopoldskroner Weiher sind jederzeit einen Besuch wert.
Wer etwas Höhenluft schnuppern will, den Anstieg aus eigener Kraft jedoch scheut, kann sich mit der Untersberg-Seilbahn schweißfrei auf 1972 m ü. NHN. bringen lassen und von dort aus das Panorama auf die Berchtesgadener Alpen und das Watzmannmassiv genießen.


Urheberrecht: MC Salzburg Zoo und Weiher

Altstadt:

In kurzer Distanz zum Tagungsort liegt die Altstadt mit ihren zahlreichen Gassen und Plätzen. Das Salzburger Dom ist das bedeutendste kirchliche Bauwerk und prägt mit seiner mächtigen Kuppel das Bild der Stadt. Der nahe gelegene Petersfriedhof zählt zu den schönsten und ältesten der Welt und sollte ebenfalls besucht werden. Darüber hinaus bietet die Altstadt ein vielfältiges kulinarisches Angebot für das leibliche Wohl. Und auch wer nur zwischen den Veranstaltungen des Kongresses bei einer Tasse Kaffee entspannend möchte, hat hier eine große Auswahl zwischen Traditionskaffeehäusern und modernen Bars.

Kultur:

Als Kulturhauptstadt bietet Salzburg eine breite Palette von kulturellen Einrichtungen und Veranstaltungen. Die vielfältige Museumslandschaft wartet mit interessanten Angeboten für jeden Geschmack auf. Das Salzburg Museum widmet sich etwa der Kunst- und Kulturgeschichte von Stadt und Land Salzburg und ist mit seinen verschiedenen Stadtorten das größte Museum der Stadt. Die Residenzgalerie zeigt Malerei aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Liebhabern der zeitgenössischen Kunst wird hingegen ein Besuch des Museums der Moderne auf dem Mönchsberg empfohlen.


Kapitelplatz Salzburg ©Tourismus Salzburg, Foto: Breitegger Günter

Kino:

Auch für Cineasten hat Salzburg etwas zu bieten. Das Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO zeigt mit wechselnden Themenschwerpunkten vor allem künstlerische und kulturell wertvolle Filme abseits des Mainstreams. Mit dem Mozartkino befindet sich mitten im Herzen der Altstadt außerdem eines der ältesten Lichtspielhäuser der Welt. Theaterfreunde kommen im Salzburger Landestheater oder dem Schauspielhaus Salzburg voll und ganz auf ihre Kosten. Daneben gibt es noch eine Vielzahl kleinerer Bühnen oder freier Theatergruppen.

Mozartstadt:

Als Geburts- und Wirkungsstädte Mozarts ist Salzburg die Musikstadt schlechthin. Neben den Salzburger Festspielen bieten zahlreiche Einrichtungen ganzjährig ein breit gefächertes Konzertangebot über klassische, zeitgenössische und moderne Musik.


Felsenreitschule Salzburg ©Tourismus Salzburg

Schließlich umfasst auch der Kongress selber mit Science Slam oder Get Together ein attraktives Rahmenprogramm für die Gestaltung der Zeit abseits der verschiedenen Veranstaltungen.

Weitere Infos:
https://www.salzburg.info/de
https://www.stadt-salzburg.at/internet/websites/kultur.htm
https://www.stadt-salzburg.at/internet/bildung_kultur/altstadt_und_tourismus.htm