ÖGS Kongress 2019, Salzburg

Call for Papers

Bitte senden Sie einen aussagekräftigen Abstract Ihres geplanten Vortrags im Umfang von max. 400 Wörtern/3.000 Zeichen bis spätesten 31. März 2019 per Email an die angeführte Kontaktperson der Session. Über die Annahme werden Sie bis spätestens Ende April 2019 informiert.

Calls Ad-Hoc:

Ad – Hoc – Fremdenfeindlichkeit in Österreich – aktuelle Studien und Trends

Ad-Hoc – Arbeit und Identität

Ad-Hoc – Cultural Lag in der digitalen Gesellschaft

Ad-Hoc – Die Struktur der sozialen Ungleichheit im Wandel der Zeit

 

Ad-Hoc – Digitale Märkte – Revolution oder Transformation wirtschaftlichen Handelns – Digital markets – Revolution or transformation of trading activities? (Deutsch)

Ad-Hoc – Digitale Märkte – Revolution oder Transformation wirtschaftlichen Handelns – Digital markets – Revolution or transformation of trading activities? (English)

 

Ad-Hoc – Evolutionäre Soziologie. Zum Verhältnis von Evolutionstheorie und Soziologie

Ad-Hoc – Fleischkonsum und -produktion im Wandel

Ad-Hoc – Grenzfälle des Sozialen

Ad-Hoc – Günstig und leistbar Wohnen in Österreich

 

Ad-Hoc – Mobilität intimer Beziehungen – Mobilizing intimate relationship (Deutsch)

Ad-Hoc – Mobilität intimer Beziehungen – Mobilizing intimate relationship (English)

 

Ad-Hoc – Sexualität(en) im Wandel – Sexuality and Change (English)

Ad-Hoc – Sexualität(en) im Wandel – Sexuality and Change (Deutsch)

 

Ad-Hoc – Wenn aus Kindern armer Eltern arme Eltern werden

Ad-Hoc -Geld im Wandel. Klassische Fragen und neue Forschungsperspektiven der Geldsoziologie

 

Calls Sektionen:

Arbeitssoziologie&Soziale Ungleichheit – Dynamiken in der Mitte der Gesellschaft

Bildungssoziologie – Bildungsungleichheiten – Zwischen Persistenz und Wandel

Feministische Theorie und Geschlechterforschung – Gelebte Geschlechterverhältnisse – zwischen Transformation und Beharrlichkeit

Geschichte der Soziologie – Die Netzwerke der Sozialwissenschaften

Geschichte der Soziologie – Geschichte und Soziologie der Sozialwissenschaften. Aktuelle Forschungen

Geschichte der Soziologie -Alles Revolutionen. Wandel und Geschichtsvergessenheit in der Soziologie

Gesundheits- und Medizinsoziologie – Digitale Gesundheit

Körper- und Emotionssoziologie – Somatische Wissenskulturen

Ländliche Sozialforschung – Ländlicher Strukturwandel– Neue Treiber- neue Antworten

Migrations- und Rassismusforschung – Veränderte Ein- und Ausschlüsse in der Migrationsgesellschaft

Recht&Gesellschaft – Mobilisierung von Recht im Wandel

Soziale Arbeit – Soziale Arbeit in einer digitalisierten Gesellschaft

Soziale Ungleichheit – Soziale Ungleichheiten zwischen Transformation und Reproduktion

Soziale Ungleichheit & Arbeitssoziologie – Dynamiken in der Mitte der Gesellschaft

Soziale Ungleichheit&Bildungssoziologie – Leistungsgerechtigkeit oder was gibt es sonst noch

Soziologische Methoden – Das Darstellungsproblem interpretativer Forschung

Soziologische Methoden – Digitale Methoden, Big Data und Sozialforschung

Soziologische Methoden – Internationale Umfrageinstrumente in Österreich

Soziologische Methoden – Soziologische Methoden im Wandel

Soziologische Theorie – Aktualität der Soziologie und Sozialphilosophie von Jürgen Habermas

Soziologische Theorie – Soziologie im Wandel – aber wohin

Soziologische Theorie – Soziologie sozialer Praktiken

Soziologische Theorie&Körper- und Emotionssoziologie – Vielfalt und Wandel der Verletzbarkeit

Stadtforschung – Raumdynamiken. Vielfalt und Beständigkeit von Räumen

Stadtforschung – Städtische Gesellschaften im Wandel

Stadtforschung & Soziale Ungleichheit – Städtische Armut im Wandel

Sucht und Drogenforschung – Substanzgebrauch und Sucht unter modernen Bedingungen

Technik- und Wissenschaftssoziologie – Alte Technologien

Technik- und Wissenschaftssoziologie – Digitalisierung und die Zukunft der Demokratie