Die Sektion Stadtforschung ist beim diesjährigen ÖGS Kongress „Alles im Wandel? Dynamiken und Kontinuitäten moderner Gesellschaften“ (26.-28.9. in Salzburg) mit drei Sessions vertreten: Deadline zur Einreichung ist der 31.03.2019 per Mail an die OrganisatorInnen der Sessions.  Näheres in den Calls.

Städtische Gesellschaften im Wandel. Zwischen Heterogenisierung, Fragmentierung und Homogenisierung
(Raphaela Kogler und Cornelia Dlabaja)

Raumdynamiken. Vielfalt und Beständigkeit von Räumen.
(Raphaela Kogler und Alexander Hamedinger)

Städtische Armut im Wandel.
Gemeinsame Session mit der Sektion Soziale Ungleichheit (Alexander Hamedinger und Irmtraud Voglmayr)

Wir freuen uns über zahlreiche Mitwirkung.