Am 8. und 9. November 2018 findet an der Universität Graz die Sektionstagung unter dem Titel „Plurale Lebenswelten – Singuläre Methoden?“ statt.

Nach einem umfangreichen Begutachtungsprozess im Sommer steht das Programm der Sektionstagung nun fest!

Die  Sektionstagung beginnt am Donnerstag – 8.11.2018 – um 18:00 mit der Vorstellung des Buchs zu den Sozialen Surveys Österreich 1986 bis 2016, dass den Titel „Sozialstruktur und Wertewandel in Österreich“  trägt.

Die drei thematischen Panels der Tagung  finden am 9.11.2018 zwischen 9:30 und 17:15 statt, wobei in 12 Vorträgen  unterschiedlichste Aspekte aktueller Herausforderungen der Methodenforschung aufgegriffen werden.

Der genaue Ablaufplan kann hier nachgelesen werden:

Sektionstagung – Programm

Wir würden Interessierte bitten, sich bis zum 20.10.2018 schriftlich bei der Sektionsleitung anzumelden. Eine Tagungsgebühr wird nicht eingehoben.

 

Die besten Grüße,

Markus Hadler

& Dimitri Prandner